Willkommen auf der Website der Gemeinde Wünnewil-Flamatt



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Wünnewil-Flamatt

Steuererhebung und Steuersätze


Seit Einführung der Gegenwartsbesteuerung im 2001 füllen die Steuerpflichtigen jährlich eine Steuererklärung aus, welche bei der Kantonalen Steuerverwaltung eingereicht wird. Die Steuerveranlagung der Steuerverwaltung bildet die Grundlage für die Berechnung der Steuern. Die Gemeinde erhebt auf dieser Basis die Einkommens- und Vermögenssteuern der natürlichen Personen und die Gewinn- und Kapitalsteuern der juristischen Personen. Weiter werden mit der ordentlichen Gemeindesteuerrechung die Feuerwehr- und Liegenschaftssteuer erhoben. Gemäss Vereinbarung mit den Kirchen stellt die Gemeinde auch die Kirchensteuern für die natürlichen Personen in Rechnung.

Ordentliche Gemeindesteuern

Entwicklung der Steuersätze in % des Staatssteuerbetrages
Einkommenssteuern / Gewinnsteuern / Jahr2014201520162017
Gemeindesteuern natürliche und jur. Personen85.785.785.785.7
Katholische Kirche natürliche Personen12.012.012.012.0
Reformierte Kirche natürliche Personen10.010.010.010.0
Vermögenssteuern / Kapitalsteuern / Jahr    
Gemeindesteuern natürliche und jur. Personen85.785.785.785.7
Katholische Kirche natürliche Personen20.020.020.020.0
Reformierte Kirche natürliche Personen15.015.015.015.0
     
Feuerwehrersatzabgabe vom Fr. Staatssteuer
(vom vollendeten 20. bis 50. Altersjahr)
    
Alleinstehende (mind. 25 max. 250)3.03.04.04.0
Verheiratete (mind. 25 max. 300)4.04.04.04.0
     
Liegenschaftssteuern vom Steuerwert der Liegenschaft0.180.180.180.18



Besondere Gemeindesteuern

Gewinn- und Mehrwertsteuern auf Grundstückverkehr
60% der Staatssteuer

Handänderungs- und Erbschaftssteuern
100% der Staatssteuer

Hundesteuer
Fr. 70.- pro Hund


Besondere Besteuerung der Liegenschaften von Gesellschaften, Vereinen und Stiftungen

Auf die Erhebung dieser Steuer verzichtet die Gemeinde.


Weitere Informationen erteilen Ihnen:
Gemeindekasse
Steuerverwaltung
  • PDF
  • Druck Version