Willkommen auf der Website der Gemeinde Wünnewil-Flamatt



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Wünnewil-Flamatt

Präsentieren auch Sie Ihren Verein


Ortsansässige Vereine haben die Möglichkeit, sich im Vereinsverzeichnis einzutragen. Sie erhalten auch eine eigene Vereinsseite (Portraitseite mit kurzer Beschreibung, Kontaktangaben und Foto oder Logo) und ein Vereinskonto, um Ihre Vereinsseite zu aktualisieren und Vereinsanlässe zu veröffentlichen.

So müssen Sie vorgehen:

Verein eintragen und Vereinsseite erstellen
Um Ihren Verein einzutragen, klicken Sie bitte bei der "Vereinsliste" auf den Link "Verein hinzufügen", welchen Sie unterhalb sowie oberhalb der Vereinsliste finden. Es öffnet sich eine Eingabe-Maske.

Tragen sie die Angaben zu Ihrem Verein in die vorbereitete Maske ein. Bitte erfassen Sie im E-Mail-Feld unter "Kontaktdaten des Vereins" die offizielle E-Mail-Adresse Ihres Vereins, da Sie diese später auch für die Anmeldung im Vereinsskonto benötigen. Sie können auch ein Foto oder Logo hinzufügen (JPG-Format, max 200 kB). Wenn Sie alle Angaben erfasst haben, klicken Sie unten rechts auf "Verein hinzufügen".

Bevor wir Ihren Eintrag veröffentlichen, wird dieser von einem unserer Mitarbeiter geprüft. Es kann demnach ein paar Tage dauern, bis Ihr Eintrag im Webauftritt erscheint. Sobald dies der Fall ist, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Passwort, welches Sie für die Anmeldung in Ihr Vereinsskonto benötigen.

Sich im Vereinsskonto anmelden
Damit Sie sich im Vereinsskonto einloggen können, müssen Sie Ihren Verein in der Vereinsliste aufrufen. Erst wenn Sie sich in Ihrem Vereinsskonto angemeldet haben, können Sie die folgenden Funktionen nutzen:
  • Sie können Ihre Vereinsseite bearbeiten.
  • Sie können Vereinsanlässe veröffentlichen
Vereinsseite bearbeiten
Um die Vereinsseite zu bearbeiten, klicken Sie nach der Anmeldung im Vereinskonto auf "Verein bearbeiten". Im erscheinenden Formular können Sie die Daten anpassen und die Änderungen mit einem Klick auf "Verein speichern" bestätigen. Ihr geänderter Eintrag gelangt nun erneut zur Prüfung zu einem unserer Mitarbeiter. Erst wenn die Änderungen geprüft und genehmigt wurden, wird der Webauftritt angepasst.

Vereinsanlass veröffentlichen
Um einen Vereinsanlass zu veröffentlichen, klicken Sie nach der Anmeldung im Vereinskonto auf "Anlass hinzufügen". Die im Vereinskonto hinterlegten Kontaktdaten werden automatisch in das Formular übertragen. Prüfen Sie diese Angaben, führen Sie je nach Situation die folgenden Punkte 1 und/oder 2 aus und gehen Sie dann zu Punkt 3 über.
  1. Falls die automatisch eingefügten Angaben veraltet sind, schliessen Sie das Anlassformular, wählen Sie "Verein bearbeiten" (siehe oben) und aktualisieren Sie die Vereinsdaten. Speichern Sie die aktualisierten Angaben und klicken Sie danach erneut auf "Anlass hinzufügen".
  2. Falls die automatisch eingefügten Angaben auf den aktuellen Anlass nicht zutreffen, nehmen Sie die nötigen Anpassungen vor.
  3. Füllen Sie die weiteren Angaben ins Formular ein und klicken Sie unten rechts in der Eingabe-Maske auf das Feld "Anlass hinzufügen". Ihr Veranstaltungshinweis gelangt nun zur Prüfung zu einem unserer Mitarbeiter. Erst wenn diese Person den Eintrag geprüft und genehmigt hat, wird er in den Webauftritt eingefügt.

Bitte beachten Sie:
  • Kommerzielle Anlässe werden nicht veröffentlicht!
  • Üblicherweise erscheinen die Vereinsanlässe nach dem Aufschalten sowohl auf Ihrer Vereinsseite als auch im allgemeinen Veranstaltungskalender unseres Webauftritts. Falls es sich um einen internen Anlass hadelt, der nicht im öffenltichen Veranstaltungskalender erscheinen soll, markieren Sie bitte in der Eingabe-Maske das Feld "interner Anlass". Der Anlass wird dann nur auf der Vereinsseite erscheinen.
  • In der Rubrik "Anlässe" unseres Webauftritts erscheint ebenfalls ein Link "Anlass hinzufügen". Dieser Link ist aber nur für Organisatoren gedacht, welche kein Vereinsskonto besitzen
  • PDF
  • Druck Version