Einwohnergemeinde Wuennewil-Flamatt

Parkplatzbewirtschaftung

Das Raumplanungs- und Baugesetz (RPBG) sowie das Umweltgesetz des Kantons Freiburg verpflichtet die Gemeinden mit mehr als  5'000 Einwohnern, ein Parkplatzkonzept einzuführen. Mit knapp 5'600 Einwohnern fällt somit die Gemeinde Wünnewil-Flamatt in diese Kategorie.

Das Konzept wurde im Jahr 2015/2016 erarbeitet und beim kantonalen Mobilitätsamt (MobA) eingereicht. Nach der Vorprüfung wurde das Konzept angepasst und durch das MobA akzeptiert.

Der Generalrat hat an seiner Sitzung vom 11. Oktober 2017 dem Kredit zur Ausführung der Parkplatzbewirtschaftung im Betrag von Fr. 100‘000 zugestimmt. Das entsprechende Reglement genehmigte der Generalrat am 10. Oktober 2018.

Das Parkplatzkonzept verfolgt eine zielorientierte Strategie für sämtliche Parkplätze in den untersuchten Perimetern der Ortschaften Wünnewil und Flamatt: 

• Gebührenfreie Kurzzeitparkierung in den Kernzonen  (4 Stunden)

• Mittelzeitparkierung in einem Gürtel um die Kernzonen, ebenfalls gebührenfrei  (4 Stunden)

Das Konzept "Parkplatzbewirtschaftung" wird per 01. Januar 2021 eingeführt und die Kontrolltätigkeit wird durch die Firma SVG Security übernommen.

 


Dokumente Bewirtschaftung_Flamatt.pdf (pdf, 1379.7 kB)
Bewirtschaftung_Wunnewil.pdf (pdf, 1118.9 kB)
Parkplatzreglement.pdf (pdf, 1768.9 kB)
Ausfuhrungsbestimmungen.pdf (pdf, 2934.6 kB)
Bestellung_Park-Bewilligung.docx (docx, 118.5 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2020
  zur Übersicht

Gedruckt am 05.03.2021 16:48:17